Trinationaler Expertenworkshop zur Kulturstrategie

Am 23.01. veranstaltet das Kulturherzstadtbüro gemeinsam mit der Agentur KulturKonzepte einen trinationalen Expertenworkshop zur Kulturstrategie in Zittau.

Die Zukunftswerkstatt Lausitz hat mittels einer öffentlichen Ausschreibung die Entwicklung einer "Kulturstrategie für die Lausitz 2025" in Auftrag gegeben. Auftragnehmerin ist KulturKonzepte aus München. Ziel des Projekts ist es, die kulturelle Arbeit in der Lausitz abzubilden, zu stärken und regionale Vernetzungen zu fördern, wir auch überregionale und internationale Netzwerke anzuregen. 

Die Bewerbung der Stadt Zittau in der Dreiländerregion von Polen, Tschechien und Deutschland um den Titel "Kulturhauptstadt Europas 2025" stellt im Rahmen der Kulturstrategie ein modellhaftes Vorhaben für die Zukunft der Region dar. Der bisherige Bewerbungsprozess setzte Impulse in der Lausitz frei, die weit über die Region hinaus strahlen. Gleichzeitig konnte breite Aufmerksamkeit aus Potentiale und Bedürfnisse einer Region mit vielfältigen kulturellen Facetten gelenkt werden.

Obwohl es die Bewerbung leider nicht in die zweite Phase geschafft hat, hat das Vorhaben als solches keineswegs an strategischer Bedeutung verloren. Ganz im Gegenteil. Die entstandene Dynamik und die Impulse trinational vernetzt zu handeln und Kultur als Träger des Strukturwandelprozesses einzusetzen, gilt es nun aktiv weiter zu nutzen und aufrecht zu erhalten. 

Der Workshop ist eine interne Veranstaltung. Die Teilnahme erfolgt auf Einladung und mit Anmeldung. 

News
alle News
Aus Kulturhauptstadt wird KulturHERZstadt
„Kulturhauptstadt Europas 2025“ Bekanntgabe der deutschen Bewerberstädte