20 Jahre Großes Zittauer Fastentuch

In diesem Jahr jährt sich zum 20. Mal die Eröffnung des Museums Kirche zum Heiligen Kreuz mit der Dauerpräsentation des Großen Zittauer Fastentuches (1472). Aus diesem Anlass wird am 13. und 14. September eine Tagung zum Thema "Umnutzung historischer Kirchenräume" durchgeführt. 

Eine Anmeldung ist unter museum@zittau.de oder 03583/554790 erwünscht.

Zudem findet am Abend des 13.09. auf der Frauenstraße ein Jubiläumsfest mit Führungen im Museum statt. Der Eintritt ist frei. Auch das Kulturhauptstadtbüro wird mit Infos und dem altbekannten Robur-Bus anwesend sein.

 

Programmablauf für den 13.09.:

14:00 Uhr Begrüßung/ Grußworte

  • Thomas Zenker - Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Zittau
  • Andreas Johne - Vorsitzender des Vereins Zittauer Fastentücher e.V.
  • Brigitte Kluttig - Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Johannis Zittau
  • Pfarrer Michael Dittrich - Verein Zittauer Fastentücher e.V.
  • Katja M. Mieth - Direktorin der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Sektion 1: Das Zittauer Beispiel im regionalen Kontext

Moderation: Oberbürgermeister Thomas Zenker

14:20 Uhr Wie Phönix aus der Asche: Zwei Zittauer Kirchen vor dem Verfall bewahrt und museal genutzt

14:50 Uhr Kulturerbe als Bindeglied einer dualen Kirchennutzung

15:20 Uhr Problemschau aus der Sicht der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

15:50 Uhr Anfragen/ Diskussion - Kaffeepause

Sektion 2: Alternative Nutzungskonzepte für Dorf- und Stadtkirchen

Moderation: Peter Knüvener - Direktor, Städtische Museen Zittau

16:50 Uhr Zur Problematik selten oder nicht genutzter Dorfkirchen

17:20 Uhr Die Berliner Nikolaikirche. Stadtkirche - Denkmal - Museum

17:50 Uhr Museum Nikolaikirche - Kirche oder Museum? Erfahrungen aus der Vermittlungsarbeit mit Berliner Schulklassen

18:20 Uhr Anfragen/ Diskussion

19:30 Uhr Festliches Gesprächskonzert im Museum Kirche zum Heiligen Kreuz

 

News
alle News
Wir präsentieren unser Motto!
Wir sind umgezogen!