Übergabe des Wunschtuches an die Stadt Zittau

24. September 2019
Das Zittauer Wunschtuch wird an die Stadt übergeben

Am 5. September erfolgte die offizielle Übergabe des Wunschtuches im Museum Kirche zum Heiligen Kreuz an die Stadt Zittau. 

Im Zuge der Sonderausstellung „Grenzraum knüpft Verbindungen. Künstler erkunden das Dreiländereck“ fand seit dem 13. April die Nähaktion „Wünsch dir was und näh es fest“ statt. Inspiriert durch das Große Zittauer Fastentuch entstand daraufhin in den letzten Monaten ein einzigartiges Kunstwerk. Große und kleine, geheime und bekannte, persönliche und gesellschaftliche Wünsche wurden gesammelt und an einem Wunschteppich befestigt. Vor allem zum Kulturhauptstadt-Event „Herzklopfen“ am 25. Mai auf dem Zittauer Markt nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, ihre Wünsche auf kleine Zettel zu schreiben, in verschiedene Stoffteile zu schlagen und schachbrettartig auf das helle Tuch zu nähen. 

Nachdem das Tuch von der Ideengeberin und Kuratorin Gisela Hafer offiziell an Oberbürgermeister Thomas Zenker übergeben wurde, können es nun alle interessierten Bürgerinnen und Bürger im Ausstellungsraum der Sparkasse (Frauenstraße 21) bewundern und mit eigenen Wünschen vervollständigen.

 

Termine
alle Termine
Mandaujazz Festival
Mandaujazz Festival
Mandaujazz Festival
9. Zittauer Kulturnacht 2019